• Originaltickets
  • Originalpreise
  • Offizieller Anbieter

Reservierungszeit:

Zur Kasse

Jazz & Blues Tickets

{{ tour.genre }}

{{ tour.artist }} - {{ tour.name }}

{{ tour.ticketsFromText }}
myticket.de
Mehr
anzeigen

Jazz & Blues Empfehlungen

Till Brönner - Better Than Christmas Tour 2019
Jazz & Blues

Till Brönner - Better Than Christmas Tour 2019

Tickets ab 37,70 €
Nick Waterhouse - European Tour November 2019
Jazz & Blues

Nick Waterhouse - European Tour November 2019

Tickets ab 35,05 €
Lisa Stansfield - Affection 2019 – 30th Anniversary Tour
Jazz & Blues

Lisa Stansfield - Affection 2019 – 30th Anniversary Tour

Tickets ab 41,65 €

Top Jazz & Blues Künstler zum abonnieren

Jamie Cullum

Jamie Cullum

Zum Künstler
Samantha Fish

Samantha Fish

Zum Künstler
Larkin Poe

Larkin Poe

Zum Künstler
Eric Gales

Eric Gales

Zum Künstler
Noah Guthrie

Noah Guthrie

Zum Künstler
Izzy Bizu

Izzy Bizu

Zum Künstler

Entdecken Sie neue Events in unserem Eventradar

alle ansehen
Vaiana setzt erstmals die Segel auf Deutschlands Eisflächen
Vaiana setzt erstmals die Segel auf Deutschlands Eisflächen Disney Fans dürfen sich auf Vaiana und den Halbgott Maui freuen. 2020 feiern die beiden ihr Debüt auf dem Eis und überraschen Disney-Fans durch spannende Inszenierungen mit spektakulären Special-Effekten. Das alles und noch viel mehr erwartet die Zuschauer des zauberhaften Eisfestivals. Aber auch „Die Eiskönigin völlig unverfroren“ ist dieses Jahr wieder am Start.
Vor rund 85 Jahren nahm Bob Wills den ersten Western-Swing-Titel auf
Vor rund 85 Jahren nahm Bob Wills den ersten Western-Swing-Titel auf Unglaublich wie lange es schon her ist, aber Bob Wills war der erste Musiker, der seine musikalische Interpretation des Western-Swings aufnahm. Mehr Infos zu Bob Wills erhaltet ihr nachfolgend.
Die schönsten Frei.Wild Akustik-Songs
Die schönsten Frei.Wild Akustik-Songs 2013 feierte Frei.Wild sein Unplugged-Debüt. In dem Jahr tourten sie erstmals im Rahmen ihrer „Still“-Tour durch ganz Deutschland. „Unverzerrt und hartbesaitet“ lautete damals das Motto. Nun steht die Fortsetzung mit „Still II“ vor der Tür. Zur Einstimmung haben wir euch die schönsten Akustik-Songs der ersten Still Tour herausgesucht.
Nashville das Mekka der Country-Musik
Nashville das Mekka der Country-Musik Musiker pilgern in Massen nach Nashville und versuchen dort ihr Glück. Sie verfolgen alle denselben großen Traum und die Hauptstadt des US-Bundesstaates Tennessee zieht sie von überall her an, denn sie brachte schon so einige Musikgrößen hervor. Aber was macht diese Stadt so besonders?
Ein Rapper der ganz anderen Art: Lil Dicky
Ein Rapper der ganz anderen Art: Lil Dicky David Andrew Burd, alias Lil Dicky ist ganz und gar nicht die Art Typ, die man sich unter einem Rapper vorstellt. Mit seinem wuscheligen Lockenkopf, den großen braunen Knopfaugen und seinen schlacksigen 1,80m ist er absolut unscheinbar.
Diese Instrumente kommen in der Country-Musik zum Einsatz
Diese Instrumente kommen in der Country-Musik zum Einsatz Wollt ihr wissen was das Erfolgsrezept der Country-Musik ist? Bekannt machten diese Musikrichtung nicht nur ihre Texte, die meist das Leben in Amerika thematisierten, sondern auch die oft sehr spezielle Verwendung von Musikinstrumenten. Welche Instrumente das genau sind und wie sie klingen, erfahrt ihr hier!
Was ist eigentlich Line Dance?
Was ist eigentlich Line Dance? Line Dance gehört zum Country dazu wie die Milch zur Kuh. Bloß was ist eigentlich Line Dance? Der Name lässt ja schon vermuten, dass Lienen eine Rolle spielen. Was es mit den Linien beim Line Dance auf sich hat erfahrt ihr jetzt!
Wir wollen mobbingfrei!!
Wir wollen mobbingfrei!! Stars wie Bars & Melody, Namika, Lukas Rieger, machen sich unter der Moderation von Chany Dakota und Tom Lehel gemeinsam stark gegen Mobbing. Was das Charity Family Event zu bieten hat erfahrt ihr nachfolgend!
Ingrid Andress verrückteste betrunkene Geschichte! 🍻
Ingrid Andress verrückteste betrunkene Geschichte! 🍻 Im Rahmen einer „Ask Me Everything“-Reihe beantwortete die talentierte Country-Sängerin, Ingrid Andress Fans die verrücktesten Fragen. Getreu dem Motto „Frag mich alles!“ verriet sie auf ihrem Instagram Profil ganz persönliche Details aus ihrem Leben. Wir haben euch die interessantesten, als auch unterhaltsamsten Fragen und Antworten zusammengetragen!
Vom Obdachlosen zum Country-Star
Vom Obdachlosen zum Country-Star Der deutsche Lyriker, Ernst R. Hauschka, sagte einmal ganz passend „Das Leben ist eine Treppe: Wir wissen nie, ob es mit uns aufwärts oder abwärts geht.“ Davon kann der US-amerikanische Country-Musiker im wahrsten Sinne des Wortes ein Lied singen.

Jazz & Blues Hintergrundinfos

Bereits der namenhafte Musiker Carlos Santana erkannte, dass Jazz und Blues Amerikas Geschenk an die Welt sind. Das über 100 Jahre alte Genre gilt als Grundlage nahezu aller Spielarten populärer Musik und sorgt für hohe Verkaufszahlen von Jazz und Blues Tickets bei internationalen Konzerten und Veranstaltungen. Der Ursprung dieser vokalen und instrumentalen Musikform liegt in Westafrika. Die sogenannten Griots erzählten sich die Geschichten und Ereignisse ihres Volkes mit musikalischer Untermalung.

Durch den Sklavenhandel erreichte dieses musikalische Gut den amerikanischen Kontinent und entwickelte sich dort weiter. Um das Jahr 1900 mischten ehemalige Sklaven die neuen europäischen Einflüsse mit der afrikanischen Polyrhythmik, einer Schichtung von Rhythmen mit gleicher Gesamtdauer. Durch die Verwendung von weiteren Instrumenten wie Gitarre, Klavier, Banjo oder Mundharmonika entstand letztlich die Musikrichtung des Blues. Fügt man dem Ganzen karibische Einflüsse hinzu, so erhält man den Stil des Jazz, der hauptsächlich im Schmelztiegel New Orleans gespielt wurde.

Woher das Wort „Blues“ kommt ist noch nicht vollständig geklärt, jedoch wird angenommen, dass sich der Begriff von der bildhaften englischen Beschreibung „I’ve got the blues“ bzw. „I feel blue“ ableiten lässt. Dies bedeutet übersetzt: „Ich bin traurig“. Dem Bandleader und Songwriter W. C. Handy (1873-1958) ist daher der Titel „Father of the Blues“ vorbehalten. Eines Tages traf er in Mississippi an einem einsamen Bahnhof in Tutwiler einen Mann, der nach seiner Überlieferung „die seltsamste Musik spielte, die er je gehört habe“. Er sorgte dafür, dass die breite Masse die Musikrichtung des Blues kennenlernte und überführte sie in den Mainstream. Diese spezielle Musik, mit zwölf Takten und drei Akkorden, gefiel so vielen Menschen, dass es nahezu unmöglich war ein Jazz und Blues Ticket zu ergattern.


Ein Mekka für Fans des Blues und Jazz sind die Handy-Awards. Hier werden jährlich die wichtigsten im Blues vergebenen Preise von der Blues Foundation ausgelobt. Jazz und Blues Tickets sind grundsätzlich besonders begehrt und sollten schnell gesichert werden.