Reservierungszeit:

Zur Kasse
2024

Wiener Philharmoniker Tickets

2024

Tickets ab 28,50 €

{{ parentMessage }}

Sortieren nach:
  • {{ item.subtitle }} {{ item.name }} {{ item.venueCity }} | {{ item.venueName }}
    Nur hier! Super Sicht! Preisaktion Zusatztermin VIP Print@Home Wieder buchbar
  • Über das Event

    Am 9. Mai 2024 sind die Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Riccardo Muti erstmals in der Geschichte in der Berliner Waldbühne zu erleben! Unter dem Titel „Eine europäische Nacht“ wird das weltberühmte Orchester anlässlich des Europajahrs 2024 ausgewählte Werke europäischer Komponisten interpretieren. Das Konzert der Wiener Philharmoniker in der Berliner Waldbühne am 9. Mai 2024 ist symbolstark: Am offiziellen Europatag, der für Frieden und Freiheit in Europa steht, wird das Orchester Glanzstücke europäischer Klassik auf die Bühne bringen. Ihrem Leitspruch folgend: „Von Herzen ‒ möge es wieder zu Herzen gehen“ (Missa solemnis) bringen die Musikerinnen und Musiker mit ihrem Spiel die Ideale des Friedens, der Menschlichkeit und der Versöhnung zum Ausdruck, mit denen die Musik untrennbar verbunden ist.

    Tickets für die Wiener Philharmoniker 2024 auf der Waldbühne in Berlin gibt es ab sofort hier bei myticket!

    Wiener Philharmoniker

    Über Wiener Philharmoniker

    Wiener Philharmoniker

    Höchster Musikgenuss und klangschöne Akustik – das und noch viele weitere Eindrücke verspricht ein Konzertbesuch bei den WIENER PHILHARMONIKERn. Das Ensemble blickt auf eine Geschichte zurück, die über Jahrhunderte reicht. Das bedeutet aber keineswegs, dass das Orchester zeitgemäße Entwicklungen außer Acht lässt.

    Videos

    Biografie von Wiener Philharmoniker

    Der erste WIENER PHILHARMONIKER Dirigent war der berühmte Berliner Otto Nicolai. Gleichzeitig war Nicolai auch Gründer des prestigeträchtigen Ensembles, das in der Form ein Novum in der Wiener Kulturlandschaft darstellte. Am 28.03.1842 leitete er die Premiere im Großen Redoutensaal. Zu seinen ehrwürdigen Nachfolgern zählen unter anderem die Abonnementdirigenten Hans Richter (1883–1898) und Gustav Mahler (1898–1901) sowie die Gastdirigenten Herbert von Karajan und Daniel Barenboim. Seit der Gründung hat das Orchester einige Traditionen beibehalten und dadurch Authentizität bewahrt. Ein Beispiel dafür ist die folgende Regel: Nur Künstler:innen mit einem Engagement in der Wiener Staatsoper ist es gestattet, Mitglieder der WIENER PHILHARMONIKER zu werden. Doch die gesellschaftlichen Strukturen verändern sich – und so auch das Wiener Orchester. Bis 1997 bestand das Ensemble ausschließlich aus männlichen Berufsmusikern. Dann kam Harfenistin Anna Lelkin aus Ungarn hinzu. Sie setzte den Anfang für einen Richtungswechsel im traditionellen Orchester. Im Jahr 2023 gehören neben 121 männlichen Musikern 14 Frauen den WIENER PHILHARMONIKERn an. Ein wichtiges Signal, wodurch auch viele junge Musikerinnen inspiriert werden können.

    International beliebt: Das Wiener Neujahrskonzert

    Für ihr Engagement wurden die WIENER PHILHARMONIKER mit Gold und Platin ausgezeichnet. Im Jahr 2008 wählte die Fachzeitschrift „Le Monde de la Musique“ die WIENER PHILHARMONIKER zum besten Orchester Europas. Das Neujahrskonzert der WIENER PHILHARMONIKER hat womöglich dazu einen wichtigen Teil beigetragen – es wird international hochgeschätzt und gilt als ein besonderes Highlight. Das erste Neujahrskonzert unter Dirigent Clemens Krauss fand am 31.12.1939 statt. Sein Nachfolger war Willi Boskovsky, der bis 1979 ganze 25 Neujahrskonzerte dirigierte. Ebenfalls von großer internationaler Berühmtheit ist das Wiener Sommernachtskonzert im Schlosspark Schönbrunn. Das Open-Air-Festival in historischer Kulisse lockt zahlreiche Klassikliebhaber:innen aus der ganzen Welt nach Wien. Die Hauptstadt Österreichs ist aber nur der Stammsitz des Orchesters. Die begabten Philharmoniker:innen sind auch an anderen Orten der Welt – wie zum Beispiel in der New Yorker Carniege Hall – zu bestaunen. Seit 1989 ist zudem der Wiener Philharmoniker in Gold zu erwerben – dabei handelt es sich um eine der begehrtesten Goldmünzen der Welt.

    WIENER PHILHARMONIKER: Erstklassig von der ersten bis zur letzten Sekunde

    Wie eine Zeitreise in eine längst vergangene Epoche: Die WIENER PHILHARMONIKER sind berühmt für ihre grandiosen Interpretationen und ihren einzigartigen Wiener Klang. Wer in den Zuschauer:innenreihen Platz nimmt, wird mit authentischer Klassikmusik auf Weltklasseniveau belohnt und fiebert am Ende bereits dem nächsten Auftritt entgegen.

    Wer über aktuelle Tour-Daten der WIENER PHILHARMONIKER informiert werden möchte, meldet sich einfach zu unserem Newsletter an.