Reservierungszeit:

Zur Kasse
Perturbator
Perturbator

Künstlerinfos: Perturbator

Perturbator

Synthwave-Ikone PETURBATOR hat sich zu einer wahren Größe seines Musikgenres gemausert. Das junge Talent aus Paris kann sechs Studioalben vorweisen und begeistert weltweit mit seinen originellen Sounds und düsteren Klängen. Grenzenlose Kreativität beweist er mit genialer Leichtigkeit während seiner Auftritte. Es wird höchste Zeit, sich in die Tiefen seiner Songs zu verlieren und den Alltag hinter sich zu lassen.

Eventalarm

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Eventalarm.

Fehler

Es ist ein technischer Fehler aufgetreten. Probieren Sie es bitte später noch einmal.

Eventalarm

Registrieren Sie sich für den myticket.de Eventalarm, um kein Event dieses Künstlers mehr zu verpassen. Wir informieren Sie per Mail, wenn es Tickets für neue Events gibt.

Bitte eine gültige E-Mail Adresse eingeben.

Videos

BIOGRAFIE VON Perturbator

James Kent alias PETURBATOR wurde am 22. Januar 1993 in Paris geboren. Seine Eltern Nick Kent und Lauren Romance waren zunächst als Teenager Teil einer Musikband im Trance- und Technogenre und als Erwachsene im Rockmusik-Journalismus tätig. Somit hatte James Kent schon früh musikalische Einflüsse, die ihm seinen heutigen Weg als Synthwavemusiker ebneten. Zunächst widmete sich PETURBATOR der Musik allerdings als Gitarrist einer Black-Metal-Band. 2012 schlug er den Weg als Produzent elektronischer Musik mit düsteren Klängen ein. Inspiration für seine Sounds liefert unter anderem der Cyberpunk. Einem breiteren Publikum bekannt wurde PETURBATOR, als seine Songs bei den „Hotline Miami“-Computerspielen als Soundtrack erschienen.

PETURBATOR: “The Uncanny Valley”

Mit dem Longplayer „The Uncanny Valley“ (Blood Music) erschaffte PETURBATOR 2016 ein wahres Synthwave-Meisterwerk. Düstere Sounds treffen auf Retroklänge und wechselnde Rhythmen – Fans des Musikgenres kamen mit dem Album voll auf ihre Kosten. Mit „The Uncanny Valley“ gelang es PETURBATOR auch erstmals, die Billboard Charts zu stürmen. In den darauffolgenden Jahren legte der Künstler mit den Alben „New Model“ (2017) und „Lustful Sacraments“ (2021) nach. Bei der Arbeit an Studioalben setzt PETURBATOR hohe Maßstäbe, wie er 2021 verriet: „If I make an album, I want to give something to people that they might not know that they liked or have discovered. (Wenn ich ein Album mache, möchte ich den Leuten etwas geben, von dem sie vielleicht nicht wissen, dass sie es mögen oder entdeckt haben.)” (Quelle: www.loudersound.com). Wir hoffen auf weitere Meisterwerke, mit denen wir auf Entdeckungsreise gehen werden.

PETURBATOR: Sich in seiner Musik verlieren

Von Black Metal zu einer Ikone des Synthwave: Mittlerweile hat sich PETURBATOR als Musiker seines Fachs bewiesen. Nicht nur in seinem Heimatland Frankreich trifft er auf begeistertes Publikum. Auch in europäischen Ländern wie Irland, Polen und Deutschland steigt die Nachfrage nach Tourneen des Künstlers. PETURBATOR bleibt sich und seinem Stil treu und entwickelt sich dennoch Jahr für Jahr weiter. Diesen erstrebenswerten Prozess kann jeder Fan des düsteren Elektrosounds bei PETURBATORS Auftritten bestaunen.

EVENTALARM

Immer up to date bleiben: Unser Newsletter und der Eventalarm informieren zuverlässig über aktuelle Tour-Daten von PETURBATOR.