Reservierungszeit:

Zur Kasse
lit.RUHR
lit.RUHR

Künstlerinfos: lit.RUHR

lit.RUHR

Das literarische Festival gilt als Knotenpunkt für nationale und internationale Künstler:innen sowie Literaturinteressierte. Der lit.RUHR gelingt es mühelos, einen Raum der Begegnung und der Debatten zu schaffen, und sie beweist, wie lebendig Literatur ist. Neben einem inspirierenden Erwachsenenprogramm gibt es im Zuge der lit.kid.RUHR auch ein Programm speziell für die kleineren Literatur-Fans.

Eventalarm

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Eventalarm.

Fehler

Es ist ein technischer Fehler aufgetreten. Probieren Sie es bitte später noch einmal.

Eventalarm

Registrieren Sie sich für den myticket.de Eventalarm, um kein Event dieses Künstlers mehr zu verpassen. Wir informieren Sie per Mail, wenn es Tickets für neue Events gibt.

Bitte eine gültige E-Mail Adresse eingeben.

BIOGRAFIE VON lit.RUHR

Am 4. Oktober 2017 öffnete das Kulturfestival erstmals seine Pforten. Im Herzen des Ruhrgebiets strömten fünf Tage lang zahlreiche Kulturinteressierte entschlossen in die Hallen des Zollvereins in Essen. Und ihre Erwartungen dürften mehr als erfüllt worden sein. Zu Gast waren unter anderem der Schweizer Schriftsteller Martin Suter, die britische Schriftstellerin Zadie Smith und der deutsche Komiker und Autor Kurt Krömer. Auch in den Folgejahren zog das Literaturfestival renommierte Autor:innen an. Im Jahr 2021 machte kein Geringerer als Frank Schätzing, einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller, den Auftakt. Der Bürgermeister von Essen, Thomas Kufen, freut sich über das Literaturfest in der Stadt. So betonte er 2021: „Die Veranstaltung lit.RUHR ist definitiv ein Highlight im prallen Essener Kulturprogramm.“ (Quelle: https://www.essen.de/meldungen) Die lit.RUHR entstand aus einer Erweiterung der lit.COLOGNE – heute ist das mehrtägige Literaturfest nicht mehr aus dem Ruhrgebiet wegzudenken. Und für die Kleinen ist auch etwas dabei: Mit dem Familienprogramm lit.kid.RUHR schafft das Festival einen Ort, an dem sich Kinder für Bücher begeistern werden.

Das lit.RUHR Programm: Literatur für alle

Mit der lit.RUHR 2022 geht das Festival in die sechste Runde. Wie bei den vorherigen Veranstaltungen lassen es sich die Organisator:innen wieder nicht nehmen, nationale und internationale Größen und Nachwuchsschriftsteller:innen zusammenzutrommeln. So gewährt Sängerin Judith Holofernes mit ihrer Autobiografie „Die Träume anderer Leute“ tiefe Einblicke in ihr bewegtes Leben. Der renommierte Schauspieler und Bestseller-Autor Joachim Meyerhoff trägt seinem gebannten Publikum noch unveröffentlichte Texte aus seinem Werk vor. Eine der weltweit bekanntesten Klimaaktivistinnen, Luisa Neubauer, erscheint mit ihrer Buchpremiere „Gegen die Ohnmacht“. Mit Debatten sorgen bekannte Moderator:innen für unterhaltsame Stunden und einen koordinierten Austausch.

Mit der lit.RUHR die Kultur feiern

Kaum etwas liegt näher, als sich in hektischen Zeiten ein Buch zu nehmen und bewusst auf die „Stopptaste“ zu drücken. Wer sich für die Wahl seines Buches einen neuen Denkanstoß wünscht und Autor:innen hautnah begegnen möchte, liegt mit einer Visite der lit.RUHR genau richtig. Zusätzlich werden die Besucher:innen des Literaturfestivals mit vergnüglichen Themenabenden und inspirierenden Begegnungen belohnt.

EVENTALARM

Literaturfans aufgepasst: Wer über aktuelle Veranstaltungstermine der lit.RUHR informiert werden möchte, meldet sich einfach bei unserem Eventalarm oder zum Newsletter an.