Reservierungszeit:

Zur Kasse
George Thorogood
George Thorogood

Künstlerinfos: George Thorogood

George Thorogood

1950 in Wilmington, Delaware geboren, brachte George Thorogood mit „Better than the Rest“ 1974 sein erstes Album heraus. Doch erst mit seiner Band, den Destroyers und dem zweiten Album schaffte Thorogood 1977 den Durchbruch. Es folgte Hit auf Hit.

Eventalarm

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Eventalarm.

Fehler

Es ist ein technischer Fehler aufgetreten. Probieren Sie es bitte später noch einmal.

Eventalarm

Registrieren Sie sich für den myticket.de Eventalarm, um kein Event dieses Künstlers mehr zu verpassen. Wir informieren Sie per Mail, wenn es Tickets für neue Events gibt.

Bitte eine gültige E-Mail Adresse eingeben.

Videos

BIOGRAFIE VON George Thorogood

In den 80ern konnte der Bluesrock-Musiker immer mehr Fans gewinnen und sich gänzlich in der Musik-Szene etablieren. Heute begeistert er vor allem bei Club-Konzerten mit seinem begnadeten Gitarrenspiel und Gesang!  

In seinen vier Jahrzehnten als Musiker hat George Thorogood 30 Alben herausgebracht: Better Than the Rest (1974), George Thorogood & the Destroyers (1977), Move It On Over (1978), More George Thorogood & the Destroyers (1980), Bad to the Bone (1982), Maverick (1985), Nadine (1986), Live (1986), Born to Be Bad (1988), Rockin' My Life Away (1991), Boogie People (1991), The Baddest of George Thorogood and the Destroyers (1992), Haircut (1993), Live: Let's Work Together (1995) mit Elvin Bishop, I´m Wanted (1995), Live in '99 (1999), Half a Boy / Half a Man (1999), Encore Collection: Extended Versions (2000), Anthology (2000), Ride 'Til I Die (2003), Rounder Heritage Series: Who Do You Love? (2003), 30Th Anniversary Tour Live in Europe (2004), Greatest Hits: 30 Years of Rock (2004), The Hard Stuff (2006), Taking Care Of Business (2007), Live (2007), The Dirty Dozen (2009), Boogie People (2009), Live in Boston 1982 (2010), 2120 South Michigan Ave (2011)