Talos Tickets

Live 2019

Colorticket

3 Events: 18.05.2019 - 24.05.2019, Tickets from € 17,95

0/5 Be the first to add a review

Der irische Elektro-Pop-Newcomer Talos kommt nach seinem Deutschland Debüt 2018 erneut hierzulande zurück auf die Bühnen! Mit dabei sein neues, zweites Album "Far Out Dust", das am 08.03.2019 erscheinen wird! Talos und seine Band spielen in Köln, Berlin und München! Tickets für Talos gibt es hier bei myticket!

Sort by Location Sort by Date
Tickets from 17,95
TALOS
KölnHelios 37 • 07:30 PM
Tickets ab € 17,95
Tickets from 17,95
TALOS
BerlinMusik & Frieden • 08:00 PM
Tickets ab € 17,95
Tickets from 17,95
TALOS
MünchenFeierwerk (Kranhalle) • 08:30 PM
Tickets ab € 17,95

Talos

Talos war ursprünglich von Beruf her Architekt und Hochschullehrer. Sein erstes Album „Wild Alee“ schlug so sehr ein, dass er sein berufliches Standbein beilegte, um sich voll und ganz seiner Musikkarriere zu widmen. Von der ‚Irish Times‘ zum Beispiel wurde sein erstes Album als „ein spektakulär sicheres Debüt“ gepriesen. Aber nicht nur in seiner Heimat gab es Lobeshymnen zuhauf, auch in Europa und jenseits des großen Teichs schlug French mit seinem Erstling 2017 ein wie eine Bombe: ‚The Independent‘ nannte es „atemberaubend“ und das Magazin der ‚New York Times‘ lobte die Songs aufgrund ihrer „straffen, entspannenden Komplexität“. Auch im Radio kam das Album super an: ‚BBC Radio 1’ spielte es rauf und runter, über 25 Millionen Spotify-Streams wurden getätigt und es wurde auch für den renommierten ‚RTÉ Choice Music Prize‘ als ‚Irish Album of the Year‘ nominiert.

Video

Biography

Talos wusste, dass er sich für das nächste Album nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen durfte und zwang sich daher selbst, seine bis dahin umfangreichste und spektakulärste Musik zu schreiben. Zusammen mit seinem langjährigen Produktionspartner Ross Dowling (James Vincent McMorrow, Bell X1) schulterte er den Großteil der Instrumentierung des Albums, in Kollaboration mit Produzenten wie Doug Schadt (Maggie Rogers, Wet), Valgeir Sigurðsson (Sigur Ros, Feist) und Damian Taylor (Bjork, Arcade Fire) entstanden die Songs, letzterer war auch für einige Mixe zuständig. Gemastert wurde das Ganze schließlich von Emily Lazar (Coldplay, Angel Olsen). Auf dem gesamten Album zauberte Talos lebendige, fast cineastische Szenen, wobei er ein breites, dynamisches Spektrum benutzte, um zwischen gedämpfter Selbstbeobachtung und explosiver Ekstase hin und herzupendeln, oftmals sogar inmitten eines einzigen Songs. Das feuchtheiße “2AM” beschreibte den euphorischen Kick einer nächtlichen, körperlichen Verbindung. In diesem Sinne ist “Far Out Dust” nicht nur ein Album, das zwischen entfernten Orten geschrieben wurde, sondern ein Album, das im wahren Wortsinne zwischen Dunkelheit und Licht, Verzweiflung und Hingabe sowie Leben und Tod pendelt.  

Reviews
0/5 from 0 Reviews

Be the first to add a review
© Copyright 2019 white label eCommerce GmbH