#myWunschkonzert

#myWunschkonzert

Marius Müller-Westernhagen


Eine Bühne die die Welt bedeutet – bei MTV Unplugged sind schon unzählige namenhafte Künstler aufgetreten. Neben Kiss, Oasis, Nirvana und vielen anderen kam jetzt auch endlich einer der größten deutschen Rockmusiker in den Genuss, ganz privat und ohne elektrische Instrumente, seine Musik in die Herzen seiner Fans zu spielen.


Die von MTV ins Leben gerufene Konzertreihe MTV Unplugged zeigt ihre Künstler auf eine nie dagewesene Art und Weise. Ganz ohne Keyboards, oder E-Gitarren wird der Künstler durch akustische Instrumente begleitet. Hierbei entsteht eine so intime Stimmung, die ein Hallenkonzert niemals leisten könnte. Interpret und Publikum sind sich ganz nah und können die Musik eingängig spüren.

Der erste Künstler, der seinen MTV Unplugged Auftritt vertonte war Paul McCartney (1991). Dieser Auftritt trug anschließend maßgeblich zum Erfolg der Show bei. Maria Careys Unplugged Album von 1992 etablierte die Sängerin und machte sie zum weltweiten Star. Nirvanas Auftritt von 1993 ist bis heute in den Köpfen vieler Menschen geblieben. Herbert Grönemeyer wurde als erster nicht-englischsprachiger Künstler von MTV angefragt, woraufhin auch weitere namenhafte deutsche Künstler wie die Scorpions, Sportfreunde Stiller, die Toten Hosen uvm. folgten.

In diesem Jahr wurde Marius Müller-Westernhagen die Ehre zuteil, Mitglied des MTV-Unplugged-Phänomens zu werden.

Im Herzen der Hauptstadt, auf der Berliner Volksbühne, präsentierte er 24 seiner schönsten Songs. Live, unplugged und ganz intim. Durch das Mitwirken einiger Familienmitglieder wirkten seine Hits umso persönlicher und berührten Herz und Seele. Mit einer gereiften Gelassenheit und handwerklichem Geschick überzeugen den Hörer Hymnen wie „Johnny Walker“, „Geiler is‘ schon“, „Sexy“ oder „Freiheit“. Und Freiheit konnte nicht nur gehört werden. Man konnte sie spüren!
Das Ergebnis erscheint nun auf CD sowie auf DVD und wurde von keinem Geringeren als dem mehrfach ausgezeichneten Regisseur Fatih Akin filmisch in Szene gesetzt.

Westernhagen selbst sagt über dieses Meisterwerk:

 „Wir haben ‚Unplugged‘ als künstlerische Herausforderung gesehen“, sagt Marius Müller-Westernhagen. „Wir wollten uns nicht einfach nur akustische Gitarren umhängen und die originalen Arrangements als verkapptes Best of runterspielen. Es galt, das Material von über vier Jahrzehnten meiner Arbeit als Songschreiber zu sichten und sich mit ausschließlich analogen Mitteln völlig neu zu erarbeiten. Wir hatten die Ambition, es für uns wie für das Publikum auf den heutigen Stand unseres Verständnisses von guter Musik zu bringen.“
 
Auch auf neue Stücke darf der Hörer sich freuen. Mit Lebenspartnerin Lindi Suttle präsentiert Westernhagen die Neukomposition „Luft um zu atmen“ und löste damit einen waren Gänsehaut-Schwall aus. „Lass uns leben“ bekommt eine neue Bedeutung im Duett mit Tochter Mimi. „Durch deine Liebe“ teilt Westernhagen mit der Berliner Straßenmusikerin Elen Wendt. Für „Mit 18“ kommt Selig-Frontmann Jan Plewka auf die Bühne. Und dann sitzt da unverhofft ein guter alter Freund am Schlagzeug: Udo Lindenberg, und trommelt den „Pfefferminz“.

Wer Marius Müller-Westernhagen nicht live bei diesem wunderbaren MTV Unplugged Konzert sehen bzw. hören konnte und ihn trotzdem einmal so intim und ganz nah erleben möchte, dem empfehlen wir definitiv sich dieses Album in den CD Ständer zu stellen.

Tiefe Emotion und familiäre Nähe pur!
Wer es  nicht erwarten kann Marius Müller-Westernhagen noch einmal live zu erleben, meldet sich für unseren EVENTALARM an und erfährt alles über die neusten Tourpläne des Künstlers!


Westernhagen

Alle News anzeigen
Eventalarm
Jetzt Eventalarm einrichten, um kein Konzert zu verpassen.
© Copyright 2017 white label eCommerce GmbH